Für Institutionen

Bewusstseinsschulung in der Bildung

Wenn die Pandemie für eines gut war, dann dafür, dass sie massiv dazu angeregt und beigetragen hat, den Fokus von Außen nach Innen zu wenden – zu Fragen wie: Wofür verwende ich meine Lebenszeit? Warum bin ich hier?

Und ultimativ zur Frage aller Fragen: Wer bin ich?

Zunehmend wird (an-)erkannt,  dass eine Bewusstheit und Reflektion der Vorgänge im eigenen Inneren auch zu mehr Verständnis der Vorgänge in anderen führt und damit die Basis für Konfliktlösungen auf allen Gebieten bildet.

Nicht von ungefähr wird z.B. Meditation und Achtsamkeit an immer mehr Schulen angeboten und hält seit Kurzem auch Einzug in das Hochschul-Curriculum.

Nachgewiesene Ergebnisse hiervon sind unter anderem: Die Erhöhung der Konzentration, die Stärkung von Selbstvertrauen und Selbstwirksamkeit, ein höheres Gesundheits- und Wohlbefinden sowie ein konstruktiver Umgang mit Stress und Emotionen.*

In dieser globalen Neu-Ausrichtung auf die inneren Prozesse, die sich vom Mikrokosmos des Individuums auf den globalen Makrokosmos übertragen lassen, liegt ein viel größeres Potential: Nicht nur für ein verständnisvolleres, konstruktiveres Miteinander auf sozialer, kultureller und internationaler Ebene, sondern auch für mehr Interesse, Beteiligung und Mitbestimmung des Einzelnen im gesellschaftlichen und politischen Kontext.

Wer eine direkte Erfahrung davon hat, wer er/sie ist, kann aus der Mitte dieses Selbstverständnisses ein souveräner, authentischer, inspirierender Gesprächspartner sein und Türen öffnen.

Dies sehe ich als Aufgabe der heutigen Bildung.

Als meinen Auftrag empfinde ich es, zur Implementierung von Geistesschulung in der Bildung beizutragen:

Bei Interesse, mich für eine Veranstaltung in Deutschland, Österreich oder der Schweiz zu buchen, senden Sie eine E-Mail an:


info(at)wirklichsein.com

     

*Quelle: “Möglichkeiten der Geistesschulung: Meditation im universitären Kontext? – Das Münchner Modell” – Andreas de Bruin, München; erschienen in der Zeitschrift für Bewusstseinswissenschaften – Transpersonale Psychologie  und Psychotherapie, 23. Jg. 2/2017, Petersberg: Verlag Via Nova

Newsletter

Kontakt

Mo -Fr. 10:00 - 18:00

Tel.: +49 531 40208007 (Mob. Festnetz)

Mail: info(at)wirklichsein.com

@ facebook

@ Instagram

Geben

Deutsche Bank Wiesbaden
IBAN: DE93510700240020136800
BIC: DEUTDEDB510

© Copyright 2021 Wirklichsein  |  Design by  Webfuzzi  |  Design & Bildnachweis